Vom 09. - 14. September 2019 wird das traditionsreiche Schiffsarchäologische Seminar der Gesellschaft für Schiffsarchäologie e.V. (im Landesverband für
Unterwasserarchäologie M-V) erneut durchgeführt. Ziel dieser Ausbildungsreihe ist die Vermittlung von Grundlagenwissen auf dem Gebiet der Schiffsarchäologie
in Theorie und Praxis. Das Seminar richtet sich an Studenten und archäologisch interessierte Taucher, die Schiffswracks nicht nur als faszinierende Tauchziele,
sondern auch als besonders aussagefähige Geschichtsquellen kennenlernen wollen.

Rostock Ost 098 20170826 MartinSiegel a


Die Ausbildung vermittelt an sechs aufeinanderfolgenden Tagen Grundwissen in den Gebieten der „Schiffsarchäologie und Hafenanlagen im Ostseeraum“, des
Denkmalrechtes sowie den verschiedenen Prospektions- und Dokumentationstechniken in Theorie und Praxis.
Im praktischen Teil werden Grundlagen der Prospektion von Schiffswracks vermittelt. Nach Messübungen am Strand stehen Bootsausfahrten bzw.
Strandtauchgänge auf dem Programm. Dabei werden die Methoden an einem Schiffswrack in der Warnemünder Bucht und einer historischen Hafenanlage
erlernt.

 0008742a
Weiterführende Informationen, z.B. Brevetierung, Kosten, Unterkunft unter:
Gesellschaft für Schiffsarchäologie:
www.gfs-rostock.de
Kursleiter: H. Pohl
M. Siegel
www.uwa-pro.de (Kurse)
www.gfs-rostock.de
Anmeldung: bis spätestens 01.08.2019

Anmeldeformulare und weitere Informationen sind im Downloabereich zu finden.

Merraum im Winter... Der unten wiedergegebene Artikel lässt sich unter diesem Link neben anderen Artikeln nachlesen. 

Meerraum Artikel 1

Meerraum Artikel 2

Vielen Dank an die Unterstützer 2018

 

Wir wünschen ein frohes und gesundes neues Jahr!

 

Die Umsetzung unterwasserarchäologischer Projekte und begleitender Forschungen ist verbunden mit einem hohen Maß an finanziellem, organisatorischem und persönlichen Aufwand. Unseren ehrenamtlichen Beitrag verstehen wir als gesellschaftlichen Auftrag. Dieser wäre ohne das Engagement der Mitglieder und die Unterstützung des Landes, lokaler Firmen, Forschungseinrichtungen und Einzelpersonen nicht möglich.

 

Wir möchten uns hiermit herzlichst bei allen Förderern, Helfern, Sponsoren und Spendern für ihre Unterstützung bedanken.

 

Landesamt für Kultur und Denkmalpflege

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Innomar GmbH

Zentrum für Gesundheit und Bewegung

Rainer Loschinski

Ingenieurbüro Rene Gläser

Alexandra Starre und Knuth Rohrbach

Holger und Josie Franke

 

Hansestadt Rostock – Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege

Hansestadt Rostock – Amt für Kultur und Denkmalpflege

Stadtarchiv Rostock

Stadtarchiv Schwerin

Leibnitz - Institut für Ostseeforschung Warnemünde

Dr. Herbert Siegel

Frauke Trobitzsch-Ryll

BIB- Baukonstruktion im Bestand

Montage und Industrietechnik Böer

Eignergemeinschaft LUMPUS

Forschungstauchbetrieb Robert Marquardt

DAF - Wilfried König

UW-Bio Förster

Jugendschiff Likedeeler

CT-Grafikdesign

greenpicture

Landestauchsportverband MV

Ozeaneum Stralsund

Bootsbau Sven Hagedorn

Bootsbau Jens Lochmann

Buske Brandschutz & Sicherheitstechnik

Matthias Hohlbein (GTÜM-Taucherarzt)